Folsäure auf Rezept?

Mehr als 80 Prozent der gesetzlichen Krankenkassen erstatten ihren Mitgliedern die Kosten für bestimmte frei verkäufliche Arzneimittel, sogenannte OTC-Arzneimittel. Diese freiwillige Satzungsleistung gilt nicht für alle Präparate und nicht für jeden Versicherten. Aber insbesondere Schwangere und Minderjährige profitieren von diesen Regelungen.

Zahlt Ihre Kasse beispielsweise Kosten für Folsäure, die Vitamine B12 und D3 oder homöopathische Mittel?

Welche Kasse was erstattet, kann in einer Übersicht des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) nachgelesen werden.

Krankenkassen-Liste
(Stand: 12.02.2019)

Die Liste wird ein Mal pro Quartal aktualisiert und ist auf der Internetseite des BPI zum Thema Selbstmedikation unter “Weitere Infos” zu finden: www.bpi.de